Sonntag, 16. Februar 2014

(M)ein Ärmelschal

habe ich gestrickt .
 ABER ... manchmal hat man Vorstellungen ... und stellt sich regelrecht Dumm an ... sie umzusetzen .
Wolle und Muster hatten sich schnell gefunden ... Maschenprobe , naja ... und los ging's . Bündchen war schnell gestrickt ... aber dann ... Muster angefangen ... Ärmel zu weit ... geribbelt ... 2.Versuch ... Ärmel zu eng ... geribbelt ... 3.Versuch ... Ärmelzunahmen zu viele . Alles geribbelt und von Vorn begonnen .  4. Versuch ... diesmal von der Rückenmitte angefangen ... zu breit (viele Muster nebeneinander) ... geribbelt ... 5.Versuch ... mit weniger Muster eine Seite fast fertig ... ohje ... hoffentlich reicht die Wolle (alter Lagerbestand , kein Nachkauf möglich ) ... gegrübelt und doch wieder geribbelt . 6. Versuch ... an beiden Ärmel gleichzeitig angefangen , um eventuell einen farbigen Streifen in der Rückenmitte einzustricken .
Ärmel in Runden gestrickt ... fertig
Wolle hat gereicht ... Ärmelschal zum zusammenstricken (Rückenmitte) ... fertig
Wie man sich doch täuschen kann ... es war dann noch soviel Wolle übrig  ... konnte noch eine Blende rund rum stricken !
 
verbraucht habe ich 400gr. Wolle mit 200m Lauflänge pro 100gr . und mit 4,5 Nadel gestrickt

 Weil das Teil mich so bissel gestresst hat ... wird der Ärmelschal nun mit Würde getragen . Es ist ein schöner kuscheliger Ärmelschal geworden , der jetzt schon zu meinen Lieblingsteilen zählt und deshalb zu Lieblingsstueck4me ausgeführt wird . Schaut da mal vorbei ... da gibt es viele schöne Lieblingsteile zu bestaunen . Und auch bei Stricklust gibt es viel zu sehen .
 
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch !
 
 
 

Kommentare:

  1. Sieht ganz toll aus dein Ärmelschal,und ist auch schön breit .
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  2. wow ein herrliches Teil!
    Grüßle Crissi

    AntwortenLöschen
  3. Wow ♥
    Dein Ärmelschal sieht wirklich kuschelig aus!
    Könnte mir auch gefallen ;o)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Wow, der sieht toll aus!
    Du hast ihn also "Frei Schnauze" gestrickt, ja?
    Hast Du die Ärmel in Runden gestrickt und dann geöffnet oder erst zum Schluss zugenäht?

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sozusagen "Frei schnauze" ... deshalb auch so oft geribbelt !Die Ärmel in Runden gestrickt , dann geöffnet und an der oberen Seite etwas angeschrägt (abgenommen) . LG

      Löschen