Sonntag, 29. Dezember 2013

Pimpelliese mit Stulpen

Bei den letzten Vor-Weihnachtseinkäufen hüpfte mir im Discounter ... ganz ausversehen ... eine No-Name-Wolle in den Einkaufskorb . Es war ein Polyacryl-Garn ... doch mir hat die Farbe so gut gefallen . Und ich wusste schon im Discounter ... da stricke ich ein Tuch daraus .
Gesagt ... getan ... ich habe über Weihnachten eine "Pimpelliese" gestrickt.
Das Garn hatte eine Lauflänge von 525m auf 150gr. das Tuch habe ich mit einer 5-er Nadel gestrickt ... ist 170cm lang und 40cm breit an der Spitze.
 Und weil es ein 150gr. Knäul war ... habe ich noch passende Stulpen dazu gestrickt ... bzw. ... es waren erst die Stulpen fertig und dann vom großen Rest wurde die "Pimpelliese" gestrickt .
Die Stulpen habe ich mit 3,5-er Nadelspiel und 36 M. Umfang gestrickt und mit Muschelrand umhäkelt.
Obwohl ein No-Name-Garn sind die Strickteile angenehm und weich auf der Haut bzw. am Hals und es haben sich auch schon wieder Haben wollen - Kandidaten gefunden ... mal seh'n ... ob ich mich von dem Set trenne ;-)
 
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag !

Kommentare:

  1. Liebe Diana,
    ein traumhaftes Set ist dir da gelungen und ich kann gut verstehen das da reges Interesse besteht:)
    Liebe Sonntags-Grüsse
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Wow ... das sieht toll aus !!!!

    Liebe Grüße zu dir, Tina

    AntwortenLöschen