Freitag, 20. Februar 2015

Fanschal in Double-Face

war eine Herausforderung bzw. eine Ich-will-nicht-mehr-habe-keinen-Bock-mehr-Arbeit
Ein Bekannter von meinem GöGa (hat schon Socken und Mütze) hat die Frage zu einem Schal gestellt ... "Machbar oder nicht ?" ... Was sagt mein GöGa ... "Klar , kein Problem ." Die Idee bzw. das Design stand schnell fest (natürlich Alles ohne mein Wissen) und dann kam nur vom GöGa ... "Schatzi , strickst du den Schal für Ralf ?"  UND ich ... fiel aus allen Wolken . Bissel drüber nachgedacht ... kommt eigentlich nur Double-Face in Frage  ... Wolle besorgt und angefangen ... ich berichtete schon mal im November davon
 Aber es wurde fast eine unendlich Geschichte ... mit Ribbelmonstern und Lustlosigkeit meinerseits
 Mit 2 verschiedenen Sorten Wolle probiert ... entschieden haben wir uns dann für Sowo ... gestrickt mit 2,5er Nadeln
 natürlich klappte es nicht sofort ...  das "Ribbelmonster" war einige Male zu Besuch
 da mir das Double-Face auf Dauer zu aufwendig war für die glatte Passage zwischendrin ... wollte ich mit glatt rechts in beiden Farben weiterstricken ... war dann zu unruhig ... wieder geribbelt
Mit Glatt rechts in blau weitergemacht ... dann gings ... na gut der Übergang stört etwas ... mich ... mein GöGa und sein Kumpel nicht
Fast fertig ... zumindest die Strickerei ... noch ne Runde feste Maschen rumgehäkelt , weil sich das glatt rechte bissel rollte ... anschließend das gute Stück noch etwas gedämpft
 Jetzt ist Alles schön glatt und fast perfekt
 So ... nach wochenlanger Arbeit ... lag allerdings mehr rum ... weil ich dazu keine Lust hatte (es klappte halt nicht so , wie gedacht) ... endlich fertig und den Besitzer gewechselt
Und weil sich der neue Besitzer so drüber freut ... habe ich mich mit toller Wolle belohnt und so ist es nicht nur ein Freutag für den Kumpel sondern auch mich geworden . Zu sehen bin ich heute auch bei Crealopee , SewingSaSu und Selbermachfreitag .
 
Liebe Grüße ... eure Strickdiwa!

Kommentare:

  1. oh man, das sieht ja total schön aus. Aber auch nach richtig viel Arbeit.
    Gut, dass ich nicht stricken kann, dann kann auch keiner meiner Männer auf eine solche Idee kommen.

    LG Lore

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Arbeit, das kann ich mir gut vorstellen, daß sich Dein Bekannter gefreut hat!!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus, aber auch nach viel Arbeit!
    Da hast Dir die Belohnung wirklich verdient!!
    Liebe Grüße Mone

    AntwortenLöschen
  4. Suuuuuper toll gemacht!
    Schönes Wochenende
    Crissi

    AntwortenLöschen